Hintergrundbild




Nach kurzer Einführung in die Geschichte Dresdens erleben Sie eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Stadtführung durch die historische Altstadt.
Sie sehen den Theaterplatz mit der Semperoper, der Sempergalerie, dem Italienischen Dörfchen, der Schinkelwache und dem Residenzschloss.
Danach folgt eine Besichtigung des barocken Zwingers mit dem Nymphenbad.
Vorbei am Taschenbergpalais und am Schlossplatz mit Georgentor und Kathedrale geht es weiter die Freitreppe zur Brühlschen Terrasse hinauf, wo man einen wunderbaren Ausblick auf die Dresdner Neustadt hat.
Über die "Kneipenmeile" der Altstadt, die Münzgasse, führe ich Sie dann zur Frauenkirche auf den Neumarkt. Hier sehen Sie außerdem das Coselpalais und das Johanneum am Jüdenhof.
Nach einem kurzen Abstecher in den Stallhof besichtigen Sie den berühmten Fürstenzug.
Unsere Stadtführung endet wieder am Theaterplatz, wo Sie im Anschluss an den Rundgang in einem der vielen schönen Cafes einkehren können.